Accesskeys: Mit n zur Navigation, mit c zum Inhalt

Windows 10 - fit für alltägliche Aufgaben

Datenschleuderei begrenzen

Ein komplexes Thema für sich. Windows 10 ist so gesprächig wie kein anderes Windows vorher. Hat aber auch so viele Schalter zum Abschalten der Gesprächigkeit wie kein anderes Windows vorher.

Eine gute Übersicht inkl. Erklärung und Handlungsemfehlungen zum Schutz der persönlichen Daten unter Windows 10 bietet der Verbraucherschutz auf seiner Webseite.

Antivirus

Der Windows Defender ist in Windows 10 in jedem Fall ausreichend. Dritthersteller wissen das auch und bestücken ihre Software mittlerweile mit so viel Werbung für ihre Premiumfunktionen (verächtlicher Blick auf Antivir und Avast), dass man sie selber getrost Scare-, Mal-, oder Adware nennen kann.

Sollte wirklich mal etwas anbrennen: Internet trennen, auf anderem Rechner die kostenlose Testversion von Malwarebytes herunterladen, per schreibgeschütztem USB Stick auf den befallenen Rechner spielen, installieren, laufen lassen. Das Tool hat mir in der Vergangenheit bereits geholfen Ransomware und eine Backdoor/einen Dropper von einem Windows Rechner zu entfernen.

Firewall

Die Windows Firewall ist in jedem Fall ausreichend. Als Enthusiast könnte man sich trotzdem etwas mehr Kontrolle wünschen. Dafür gibt es das kleine Tool Windows 10 Firewall Control von Sphinx Software. In der freien Variante können ein- und ausgehende Daten applikationsbasiert erlaubt oder geblockt werden. Wenn Programmen das erste Mal eine Verbindung mit dem Internet aufbauen, fragt das Tool den Anwender in wie weit das Programm mit dem Internet kommunizieren darf.

Browser

Ganz klar Firefox. Der freie Browser von Mozilla hat in den letzten Jahren etwas geschwächelt, was auch mich veranlasst hat teilweise auf Chrome zu setzen (Netflix lief einfach besser auf Chrome, eine zeitlang unter Linux nur auf Chrome).

Das hat sich allerdings gebessert. Gepaart mit der Suchmaschine DuckDuckGo und ihren Privacy Essentials, sowie dem Adblocker Plus ist man nicht nur schnell, sondern auch relativ störungs- und verfolgungsfrei im Netz unterwegs.

Solltest Du wegen dem Adblocker bestimmte Nachrichtenseiten nicht lesen können: Keine Sorge, die Nachricht war es nicht wert gelesen zu werden. Man kann ihn aber auch für bestimmte Domains abschalten.

Weitere Erweiterungstipps für den Firefox wären: HTTPS Everywhere, sowie der Bitwarden Password-Manager. Bitwarden ist Open Source, kann bei Bedarf selber gehostet werden und funktioniert auf allen mainstream Geräten (Android, iOS, Mac, Windows, Linux) und Browsern (Firefox, Chrome, Safari, Edge). Leute, nutzt Passwort Manager und sichere Passwörter!

Ein Geheimtipp unter den Browsern ist und bleibt Opera. Der auf Chromium basierende Browser steht seinen Konkurrenten in nichts nach und besticht zudem mit eingebauten Features wie: Werbeblocker, Cryptowallet und (kostenlosem) VPN. Auch die oben erwähnten Browser Erweiterungen gibt es für Opera. Wenn Du Deine Bekannten also mal wieder sagen hören möchtest: "Was benutzt Du den da für einen Browser?", um ausschweifende, nerdige Antworten inkl. Vorträgen zu Netzsicherheit, Crypotwährungen und VPN geben zu können, ist Opera der richtige Browser für dich.

E-Mail

Das E-Mail Programm für Windows 10 ist optisch hübsch aber technisch schrecklich. Die Integration ist penetrant. Es öffnet ungefragt verlinkte Bilder aus dem Netz und beachtet auch sonst keinerlei Sicherheitsstandards. Vom Gebrauch ist dringend ab zu raten.

Mein Empfehlung bleibt daher Thunderbird. Thunderbird funktioniert und ist solide. Es kann alles was ein E-Mail Client können kann, ist aber optisch etwas in die Jahre gekommen. Hierfür gibt es allerdings auch Erweiterungen, ähnlich wie für Firefox.

Als Theme zur optischen Verjüngung empfehle ich Montarail, es gibt das Original und auch eine dunkle Variante.

Wer Thunderbird wie Outlook nutzen möchte und einen Kalender benötigt, muss sich die Erweiterung Lightning installieren. Sobald Lighning installiert ist, kann man lokale Kalender anlegen und verwalten. Wer Zugriff auf einen Kalender von dritten Anbietern benötigt, braucht evtl. weitere Erweiterungen wie z.B. Provider for Google Calendar oder Exchange Calendar. Nutzer von Own- bzw. Nextclouds können ihren Kalender auch ohne Erweiterungen anbinden.

Media Player

Der VLC - Video Lan Client ist wohl der vielseitigste Medienplayer den es je gegeben hat. Der Windows Player hat leider starke Probleme mit manchen Codecs. Schon Kopiergeschützte DVDs oder FullHD mpeg Videos  bringen ihn aus dem Tritt. Peinlich! 

Man kann den VLC auch gut für Musik nutzen, auch wenn es da evtl. bessere Programme gibt. Mir scheint jedoch, das der Trend zu den Musikdiensten geht. Auch ich höre fast ausschließlich Musik über youtube music. Der Algorithmus ist einfach zu gut.

Produktivität

Definiert ja jeder anders. Ich denke jeder sollte Dokumente anschauen und Briefe schreiben können.

Einen PDF Reader hat mittlerweile jeder Browser mit an Bord, muss also nicht mehr extra installiert werden. PDF Dateien können einfach im Firefox oder Edge geöffnet werden.

LibreOffice ist eine freie und kostenlose Office Suite mit der Microsoft Office Dokumente gelesen werden oder eigenen Schriftsätze erstellt werden können.

Wer eine hohe Kompatibilität mit den Microsoft Formaten doc und docx wünscht, aber kein Microsoft Office einsetzen möchte oder kann, sollte sich FreeOffice anschauen. Der Haken ist hier, dass man sich einen kostenlosen Aktivierungscode per E-Mail schicken lassen muss und fortan monatlich Werbung für die Premiumversion und Aktionsangebote per E-Mail erhält.
Wer damit leben kann, für den ist FreeOffice eine tolle Alternative zu Microsoft- und LibreOffice.  

Ein Brennprogramm zum beschreiben von CD/DVD ist in Windows 10 Explorer enthalten. Wer etwas klassisches sucht und sich noch an Nero Burning ROM erinnert, wird sicher mit der kostenlosen Version von Ashampoo Burning Studio glücklich. Der Haken ist hier, dass die kostenlose Version bei jedem Start Werbung für die kostenpflichtige neueste Version der Software macht, was ich als Gelegenheitsnutzer keineswegs störend finde.

 

Habe ich etwas vergessen? Stimmt ein Link nicht oder hast Du eine bessere Empfehlung? Schreibe es in die Kommentare!

Tim
02.07.2019

< Wählt die Partei - Sie ist sehr gut!  

Kommentare

#1

lol Opera. Einmal Fanboy, immer Fanboy, he?

Aber erzähl mal, wie du Thunderbird/Lightning überredest, ein CalDAV-Account (Nextcloud, etc.) ohne Addon einzubinden? Mein letzter Stand ist, dass man dafür dieses Sogo-Plugin braucht, weil Thunderbird eben nativ kein CalDAV/CardDAV kann. Oder hat sich da etwa was getan?

Gravatar mcnesium 04.07.2019 11:11
#2

Seitdem Opera die Presto Engine gekickt hat und sich wieder auf die Kernkompetenzen konzentriert, kann man eigentlich nur Fanboy sein. Bin ich aber nicht. Firefox FTW!

Ich konnte meinen Own-/Nextcloud Kalender schon immer in Thunderbird einbinden. Naja, nicht ganz immer. Mit Version 12 oder 13 hatte ich ein Problem, welches recht einfach zu lösen war:
CalDav hat eine Autodiscovery Funktion die über .htaccess rewrite Regeln geregelt wird. Wenn die Nextcloud nicht direkt im Document Root läuft , muss man diese Regeln anpassen und in die .htaccess des document roots schreiben, da Lightning diese benötigt um den Kalender zu erkennen.

Meine Lösung war es die Nextcloud über eine subdomain zugänglich zu machen, man kann aber auch folgende htaccess Regeln in das document root schreiben, wenn die Nextcloud in einem Unterordner läuft (nicht getestet, nextcloud mit names des eigenen Unterordners ersetzen):

<IfModule mod_rewrite.c>
  RewriteEngine on
  RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT}  DavClnt
  RewriteRule ^$         /nextcloud/remote.php/webdav/          [L,R=302]
  RewriteRule .* - [env=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
  RewriteRule ^\.well-known/host-meta /nextcloud/public.php?service=host-meta [QSA,L]
  RewriteRule ^\.well-known/host-meta\.json /nextcloud/public.php?service=host-meta-json [QSA,L]
  RewriteRule ^\.well-known/webfinger /nextcloud/public.php?service=webfinger [QSA,L]
  RewriteRule ^\.well-known/carddav /nextcloud/remote.php/dav/ [R=301,L]
  RewriteRule ^\.well-known/caldav /nextcloud/remote.php/dav/ [R=301,L]
  RewriteRule ^remote/(.*) nextcloud/remote.php [QSA,L]
  RewriteRule ^(?:build|tests|config|lib|3rdparty|templates)/.* - [R=404,L]
  RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/\.well-known/(acme-challenge|pki-validation)/.*
  RewriteRule ^(?:\.|autotest|occ|issue|indie|db_|console).* - [R=404,L]
</IfModule>

 

Gravatar Tim 12.07.2019 11:48

Kommentar schreiben

Gravatar Unterstützung

* benötigt


Die E-Mail Adresse wird versteckt und nur genutzt um Dein Gravatar an zu zeigen, wenn Du eins hast.